Gewaltfreie Kommunikation Vertiefung // 10 Samstage in 2018

An 10 Terminen vertiefen wir unsere Erfahrung mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Eingeladen sind alle, die die GFK schon etwas kennen. Die praktische Umsetzung der Gewaltfreien Kommunikation im Alltag mit seinen kleinen und großen Herausforderungen braucht Übung. Du arbeitest an eigenen Themen und erlernst, andere Personen in ihren Prozessen zu unterstützen. Konflikte werden zu einer Einladung, in tiefere, tragfähige Verbindung zu kommen und die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation in Deinen Alltag zu integrieren. Elemente aus dem Yoga und Meditation begleiten den Prozess. Von Termin zu Termin wird es Übungsvorschläge geben.

10 Samstage in 2018 – Jeweils 14.00 – 16.00 Uhr
17. März // 21. April // 26. Mai // 23. Juni
21. Juli // 25. August // 22. September
27. Oktober // 24. November // 15. Dezember

Wenn du einzelne Termine nicht wahrnehmen kannst, ist es möglich diese in darauffolgenden Kursen nachzuholen.

Erwartungen an sich selbst

Erwartungen (im GFK-Kontext)

Für wen ist der Workshop?

Du hast dich vor einiger Zeit für die GFK begeistert und intensiv versucht, sie in dein Leben zu integrieren? Vielleicht bist du GFK-Trainer geworden? UND du stellst immer wieder fest, dass es in dir Erwartungen gibt, wie eine „echte“ GFK-lerin oder -Trainerin zu sein hat. Teil deiner Erwartung ist vielleicht „keine Erwartungen“ zu haben?

Wenn deine Erwartungen dir die Freude am Lernen und an deiner Spontanität verderben, dann schau vorbei.

Was du von diesem Abend erwarten kannst?

Meine Motivation:

Mich motiviert das Thema, weil ich entdeckt habe, wie sehr mich mein Wunsch, ein guter Mensch sein zu wollen, antreibt (mit Hilfe meiner ehemaligen Lieblingsstrategie GFK). Verstärkt wurde das durch ein GFK-Umfeld, das direkt oder indirekt signalisiert hat, dass sich alles zum Besseren verändern lässt, wenn man sich nur „richtig“ um die GFK bemüht. Was ich dabei kennengelernt habe, sind meine Grenzen.

Ich möchte einen Raum bieten, um gemeinsam dieses Thema anzuschauen. Erwartungen wirken nie nur in eine Richtung. Habe ich sie an mich, dann habe ich sie auch an andere. Das lässt sich nicht splitten. Wenn du oder ich lernen wollen, einen konstruktiven Umgang mit unseren Erwartungen zu finden, dann, glaube ich, müssen wir das gemeinsam tun.

Wie? Austausch, Empathie und 1-2 Übungen

Zeit: Mi. 15.02.17 – 18:30 – 21:30 Uhr

Anmeldung bis Montag, den 13.02 unter info@tiefenkontakt.de

Beitrag: Für Vereinsmitglieder frei, für Externe 25 Euro (bitte bringt nur Leute mit, die sich explizit für das Thema interessieren).

Wo: Sonnenraum der KiTa Friedensallee, Friedensallee 271, 22763 Hamburg (bei einer Teilnehmerzahl von 4 oder weniger überlege ich es in meine Wohnung in der Osterbekstr. zu verlegen.)

Ich freue mich schon auf einen spannenden Abend.

Viele Grüße,

Regine

Vertiefungsworkshop (Sept): Selbstverständnis. Selbstannahme. Selbstliebe.

Viele Konflikte laufen in unserem Inneren ab. In Sekundenschnelle haben wir uns selbst verurteilt und glauben uns das sogar noch!  Mit uns selbst sind wir manchmal ungnädiger als mit unseren Mitmenschen. Im Kurs üben wir einfühlsame Wege, uns  selbst zu verstehen, uns mit allem selbst anzunehmen und uns selbst mit liebevollen Augen zu betrachten.
Dazu gehört auch, sich vermeintliche Fehler selbst zu verzeihen.

Jede/r arbeitet an den eigenen Themen und wird dabei von der Gruppe in achtsamer Weise unterstützt.

Zeit:   Sa.10-18 Uhr, So 10-16 Uhr

Vorkenntnisse: Der Vertiefungskurs ist offen für Einzelpersonen oder Paare mit Vorkenntnissen in GFK

Homepage: www.gfk-perspektivwechsel.de

10-Wochen GFK Vertiefungskurs: Empathie im Alltag – in guten wie in schlechten Zeiten

 

Wenn wir mit dem Verhalten der anderen nicht einverstanden sind, sind wir manchmal mehr mit unseren Gedanken über die andere Person beschäftigt als mit unseren eigenen Gefühlen und Bedürfnissen. Das macht uns oft sprachlos und handlungsunfähig. Vielleicht sagen wir auch etwas, das den Konflikt noch weiter anheizt oder gehen aus dem Kontakt und behandeln unser Gegenüber mit Geringschätzung. Die Beziehung leidet in jedem Fall darunter.

Und wie gehen wir damit um, wenn wir dieses Verhalten nicht nur bei uns selbst beobachten, sondern auch in unserem Umfeld damit konfrontiert sind? In diesem Kurs beschäftigen wir uns damit, wie wir Alltagswiderstände transformieren können und das Potenzial von Konflikten nutzen können.

Auch wenn der/die andere nicht „mitspielt“ machen wir uns auf die Suche, eine beziehungsstärkende Kommunikation zu finden. Dies beinhaltet sowohl, mich über mich selbst empathisch auszudrücken, als auch die Handlungen der anderen empathisch zu hinterfragen statt zu verurteilen. Und auch, die Beziehung in guten Zeiten zu stärken, indem wir uns darin üben, wertschätzendes Feedback zu geben.

Zeit: Donnerstags 20-22 Uhr (10 Termine ab 19.4.2018. Wegen Feiertagen (Himmelfahrt/Pfingstwoche fällt aus) ist der letzte Kurstermin  voraussichtl. der 12. Juli.

Vorkenntnisse: Der Vertiefungskurs ist offen für alle (Paare oder Einzelpersonen) mit Vorkenntnissen in GFK.

Homepage:www.gfk-perspektivwechsel.de

Intensiv-Seminar des GFK Vereins

Intensivseminar des Hamburger GFK Vereins

Anmeldung online siehe unten auf dieser Seite oder per Email.

Das Intensivseminar des Hamburger GFK Vereins findet vom 29.09.2018 12:00 bis zum 03.10.2018 18:00 im Haus am Schüberg statt.

Zielgruppe für dieses Seminar sind GFK-erfahrene Menschen aus Hamburg und Umgebung – ihr könnt natürlich auch von weiter weg kommen. Wir wollen in dieser Zeit ein Leben in Fülle wahr werden lassen und empathisches Miteinander leben und auftanken, um die GFK und die GFK Gemeinschaft in unserer Region zu stärken.

Inhalte

Für Alle gibt es die Möglichkeit sich mit anderen Menschen aus der Region vernetzen.

Wie

Wir sieben Trainerinnen des Hamburger GFK-Vereins, möchten GFK nicht nur unterrichten, sondern vor allem im Miteinander erlebbar machen. 
Gemeinsam wollen wir den Tag beginnen und enden. Dazwischen präsentieren wir in parallelen, wählbaren Workshops die Vielfalt der GFK. Neben theoretischem Input und Übungen ist es uns wichtig, auch den Körper einzubeziehen. Wir orientieren uns vor allem an dem, was in der Gruppe lebendig ist und passen unsere Struktur und Angebote an die Wünsche der Teilnehmenden an.
Es wird die Möglichkeit geben, eigene Anliegen tiefer zu bearbeiten und sich dabei begleiten zu lassen. 
Wir würden uns freuen, wenn die eine oder der andere sich mit Yoga, Meditation, Spiel, Tanz oder Musik einbringen mag.

Buchung und Preise

Workshop-Kosten: 500€

Wenn du diesen Betrag nicht bezahlen möchtest oder kannst, wähle bitte einen alternativen Betrag zwischen 300 und 499 €, mit dem du dich wohl fühlst.
Wir möchten die GFK auch im Umgang mit Geld leben und laden dich dazu ein, bei deiner Entscheidung sowohl deine Bedürfnisse, als auch die Bedürfnisse anderer im Blick zu behalten.
 Wenn du möchtest, kannst du dabei Themen wie die folgenden bewegen:
 Deine finanziellen Ressourcen, deine finanziellen Belastungen; deine Bereitschaft, den Verein, das Team und/oder andere Teilnehmende mit weniger finanziellen Ressourcen zu unterstützen; dein Wunsch, die GFK in der Welt zu verbreiten.  
Anmeldung online siehe unten.

Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung:

Wir bitten darum die Unterkunft im Haus am Schüberg direkt zu buchen und zu bezahlen. Diese Preise sind feststehend und für alle gleich. 
Telefon 040 605 00 20 | online www.haus-am-schueberg.de/tagungszentrum/ubernachtungen

Trainerinnen-Team

Tiefe Empathie – Wochenendseminar

Mit Inken Gritto und Eva Ebenhöh
Wir wollen an diesem Wochenende einen empathischen Raum schaffen, um an eigenen Prozessen und Konflikten zu arbeiten. Es wird dafür viel Zeit und individuelle Unterstützung für alle Anliegen geben. Wir beziehen auch Körperempathie und Achtsamkeitsübungen ein. Die Gruppe ist auf 10 Personen beschränkt, um einen sicheren Rahmen zu ermöglichen.
Eingeladen sind alle Menschen, die schon länger GFK praktizieren.
Vorausgesetzt wird ein hohes Maß an Selbstverantwortung und die Bereitschaft, sich auf tiefe Gefühle einzulassen.

Anmeldung: mail@evaebenhoeh.de

Achtsamkeit und Gewaltfreie Kommunikation in der Partnerschaft

Mit Inken Gritto und  Thomas Meewes
Wir wollen uns in diesem Seminar den Gefühlen und Bedürfnissen in Paarbeziehungen zuwenden und anhand dieser erforschen, wie wir als Paar in tiefere Verbindung mit uns selbst und anderen kommen können.
Die Basis unserer Arbeit ist die Haltung und das Menschenbild der GFK. Wir beziehen außerdem Körperarbeit und Achtsamkeitsübungen ein.
Vorkenntnisse in GFK sind hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.
>> zur Anmeldung

 

Vertiefungsseminar teil 1 Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen

Vertiefungsseminar Teil 1

Wir betrachten typische Konfliktsituationen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Mit Hilfe der GFK verbinden wiruns empathisch mit ihren und unseren Bedürfnissen.

 

 

Vertiefungsseminar Teil 2 Gewaltfrei kommunizieren mit Kindern

 Herausforderungen von Kindern und Jugendlichen mit Hilfe der GFK ressourcen orientiert bewältigen: Selbstempathie, Psychohygiene, eigene Ressourcen stärken.

 

Alle Seminare, Teil 1 und Teil 2, sind  einzelnd buchbar.

Die Seminare sind erfahrungsorientiert aufgebaut.

Die Inhalte werden mit eigenen Fallbeispielen vertieft.

 

 

Gfk und Gesang im sonnigen Yoga-Idyll

Als leidenschaftliche Sängerin möchte ich unseren stimmlichen Ausdruck mit der Gfk verbinden. Unsere Stimme ist ein hilfreicher Indikator und kann uns viel über unserere Stimmung und Gefühle verraten. Mittels unserer Stimme können wir unsere Gefühle ausdrücken und eine körperliche Verbindung mit unseren Gefühlen und Bedürfnissen erlangen. Unsere Stimme im Einklang mit uns selbst erklingen zu lassen, ist ein magischer Moment – stimmige Gfk.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die sich vertiefend mit der Gfk auseinander setzen wollen und Lust haben, sich stimmlich auszuprobieren und über die Stimme einen besonderen Zugang zu sich selbst und zu anderen zu erleben. Dabei werden wir keine komplizierten Partituren singen und brauchen auch weder Gesangserfahrung noch Notenkenntnis. Es geht darum, die eigene Stimme von Beschwernissen und ggf. auch von Glaubenssätzen wie ‚ich kann nicht (gut) singen‘ zu befreien.

Das Seminar findet in einer 3ho-kundalini-Yoga Gemeinschaft statt. Den Ort und das Konzept könnt ihr euch auf der Seite 3ho-lafontaine.org anschauen. Eine Unterbringung auf dem Gelände ist in einem vorhandenen Wohnwagen oder Tipi sowie in eigenem Zelt möglich. Die extrem leckere Vollverpflegung kommt aus dem eigenen biologisch-dynamischen Anbau. Wer möchte, nimmt morgens am Yoga/Sadhana teil. Auch wundervolle Wanderungen in der Natur sind vor Ort möglich.

Wandern in Lafontaine

Im Wohnwagen belaufen sich die Kosten für Unterkunft und Verpflegung momentan auf 280€. Tipi und Zelt sind etwas günstiger. Da die Wohnwagenplätze begrenzt sind, bedarf es dafür rechtzeitiger Anmeldung.

Ich freu mich auf ein super sonniges, warmes, leckeres, klangvolles und verbindendes Seminar mit euch 🙂

Jahreskurs im Ökodorf Sieben Linden

Ich freue mich ganz besonders auf den GFK Jahreskurs 2018 gemeinsam mit Stefan Althoff in Sieben Linden.

Das erste Modul “Selbstempathie” ist auch einzeln buchbar. Kosten für das erste Modul: 480 Euro zzgl. Übernachtung/Vollverpflegung.

Sieben Linden

Alle Infos zu Kosten und Unterkunft findet ihr auf der Webseite von Sieben Linden, wo ihr euch auch anmelden könnt.

Der Jahreskurs richtet sich an Menschen, die bereits Vorerfahrung mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg gesammelt haben, und sie vertiefen und kompetent und effektiv in die Welt tragen wollen. Die Bearbeitung eigener Themen und die gegenseitige Begleitung bei diesen Themen ist wesentlicher Bestandteil des Lernprozesses. Eure Themen und was ihr an Fokus mitbringt, wird flexibel in den Kurs mit einfließen. Der Jahreskurs kann als Baustein für die Zertifizierung durch das internationale Center for Nonviolent Communication (CNVC) genutzt werden.

Termine:

  • Fr. 27.04. – Di. 01.05. Modul 1 Selbstempathie
  • So. 26.08. – Fr. 31.08. Modul 2 Tiefe Gefühle annehmen
  • Fr. 23.11. – So. 25.11. Modul 3 In den Alltag
  • Do. 31.01. – So. 03.02.2019 Modul 4 Deine Welt verändern

Modul 1 – Selbstempathie

Die Kunst, sich selbst zu retten – aus unangenehmen Gefühlen, aus brenzligen Alltagssituationen, aus altem emotionalem Schmerz, aus hartnäckigen Glaubenssätzen… In diesem Modul lernt ihr verschiedene Techniken, euch selbst gegenüber in eine empathische Haltung zu kommen und euch dadurch selbst zu klären. Jederzeit und jeden Tag neu.

Modul 2 – Tiefe Gefühle annehmen

Wut wirklich verstehen, Angst konstruktiv ergründen, emotionalen Schmerz verarbeiten… In diesem Modul vertieft ihr die empathische Haltung soweit, dass ihr euch gegenseitig darin unterstützen könnt, tiefe Empathieprozesse zu begleiten. Durch diese Prozesse findet ihr einen neuen, befreienden Umgang mit starken Gefühlen.

Modul 3 – In den Alltag

Im Seminar ist alles ganz leicht und zuhause ist dann alles weg? In diesem Modul widmen wir uns dem Vorhaben, die GFK wirklich im eigenen Alltag zu verankern. Ihr werdet euch lebensdienliche innere und äußere Systeme aufbauen, Anker für den Alltag schaffen, die euch an das erinnern, was ihr nicht vergessen wollt, und regelmäßige und spontane Unterstützung planen und umsetzen.

Modul 4 – Was du als nächstes sagst, wird deine Welt verändern

Konstruktiver Umgang mit kleinen und großen Konflikten. In diesem Modul lernt ihr an konkreten eigenen Beispielen, wie ihr die andere Position wirklich verstehen und eure eigene Position auf eine Art ausdrücken könnt, dass sie leichter gehört wird. Die Bedürfnisse beider Seiten gemeinsam zu halten, führt zu überraschenden neuen Lösungsmöglichkeiten.

Team

Eva Ebenhöh Stefan Althoff
Zertifizierte Trainerin für

Gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Trainer für Gewaltfreie Kommunikation,

Mediator, Trauerarbeit

Anmeldung

über die Webseite von Sieben Linden

10-Wochen GFK Vertiefungskurs: Verstehen. Annehmen. Auflösen.

Vertiefungskurs zu Konflikten mit sich selbst.

Die Kraft der GFK in den Alltag holen. Aufbaukurs zur Gewaltfreien Kommunikation.

Manche Konflikte entstehen in uns selbst und bringen uns aus dem inneren Frieden. Wir nutzen die Hilfestellungen der GFK für Situationen, in denen wir uns nicht entscheiden können oder uns selbst nicht mögen, wenn wir unser Verhalten im nachhinein bedauern oder uns gar selbst verurteilen. Wir entlarven unsere kritischen inneren Stimmen und finden das „Ja zum Nein“.

So wird ein leichterer Umgang mit innerem Stress und ein tieferes Verständnis für uns selbst möglich. Uns selbst auch mit schwierigen Gefühlen und den zugrundeliegenden Bedürfnissen anzunehmen ist ein wichtiger Schritt, um alte Denk- und Verhaltensmuster aufzulösen.

Sie kennen bereits die Grundlagen der GFK und wollen diese weiter ausbauen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Wir vertiefen die ersten Kenntnisse und wenden sie auf den Umgang mit uns selbst an. Wir integrierendie wertschätzende innere Haltung in den alltäglichen Umgang mit uns selbst.

Durch das Üben an Ihren eigenen Beispielen aus dem Alltag können Sie das Gelernte direkt ins Leben übertragen.

Zeit: Montags, 18:30 bis 20:30 Uhr (10 Termine, am 1.Okt findet der Kurs nicht statt)

Vorkenntnisse: Der Vertiefungskurs ist offen für alle (Paare oder Einzelpersonen) mit Vorkenntnissen in GFK.

Homepage:www.gfk-perspektivwechsel.de

Praxistag Gewaltfreie Kommunikation

Gehört werden – fühlen – verstehen – integrieren

Der Tag eignet sich für Einsteiger wie auch für Fortgeschrittene. Viele Feinheiten lassen dich klarer erkennen, worum es geht. Die Übungen lassen dich spüren, was die GfK ausmacht und Theorie rundet die Erfahrung ab und bettet sie in klareres Verstehen ein.

Praxistag Gewaltfreie Kommunikation

Gehört werden – fühlen – verstehen – integrieren

Der Tag eignet sich für Einsteiger wie auch für Fortgeschrittene. Viele Feinheiten lassen dich klarer erkennen, worum es geht. Die Übungen lassen dich spüren, was die GfK ausmacht und Theorie rundet die Erfahrung ab und bettet sie in klareres Verstehen ein.