exam. Krankenschwester/Dialogprozess-Begleiterin /Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Meine Schwerpunkte: Das wertschätzende Begleiten von Kindern und Jugendlichen, Ärger-Wut-Aggression, Jugenddialoggruppen, Dialogische (Pflege-Adoptiv) Elterngespräche, Fort/Weiterbildung Dialogische Elternarbeit für Multiplikatoren, Fort/Weiterbildung Schulverweigerung/Medien/(Cyber)Mobbing für Multiplikatoren, Teamentwicklungskonzepte dialogisch verbunden mit dem Kennenlernen der GFK.

„In jedem Menschen ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist.“ – Martin Buber

„Kein Kind ist ein Problem“ – aus dem Lied „Testament“ – Sarah Lesch (deutsche Liedermacherin)

Meinen ureigenen Weg habe ich im Dialog (Friedensnobelpreis 2015) entdeckt. Erweiternd kam für mich die GFK hinzu. Das wertschätzende Begleiten von Kindern und Jugendlichen und die Verantwortungsübernahme als Erwachsene dafür, ist eine Herzensangelegenheit von mir.  Erfahrungen konnte ich als Mutter zweier Kinder, sowie durch mein jahrelanges Arbeiten im intensivmedizinischen Bereich und das Arbeiten im Kinder und Jugendpsychiatrischen Bereich sammeln. Vielfältigkeiten gehören zu meiner Persönlichkeitsentwicklung. Mein Lernen hört nie auf. Ein Kernelement meiner Elterngespräche und  Workshops bildet das Aktive Zuhören, sowie den Dialog nach dem Konzept „Eltern Stärken“ (J.Schopp/J.Marek) und die GFK  in verschiedenen Elementen miteinander zu verbinden. Momentan befinde ich mich in der zweiten Ausbildung Dialogprozess-Begleitung und damit auf dem Weg des dialogischen Zertifizierungsprozesses:)

 

 

http://www.Dialoggiraffe.de